Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Es macht keinen Spaß seine AP zu nutzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es macht keinen Spaß seine AP zu nutzen

    Hey Devs,

    bin ja nicht mehr so aktiv und schreibe dementsprechend auch weniger - daher einfach mal in Kurzform, vlt. ist es anderen auch aufgefallen, vielleicht bin ich aber auch alleine mit diesem Gefühl:

    Ich hasse es mittlerweile AP auszugeben. Häufig delaye ich das Ausgeben so lange es geht, einfach um Haltbarkeit zu schonen. Die Item-Upgrades sind auch nach der Item-Evolution ab einem gewissen Punkt immer ein Rückschritt, weshalb die endlose Haltbarkeitsschlacht unverhohlen weitergeht.

    Missionen dauern relativ lange und sind extrem öde, weil das Fenster geöffnet bleiben muss...aber sie machen immer noch deutlich mehr Spaß als die normalen Duelle.
    Hier muss man häufig extrem lange nach Gegnern suchen die überhaupt angreifbar sind...und da man natürlich auf keinen Fall verlieren möchte, sucht man sich eigentlich ohnehin nur die sicheren Kämpfe aus. Das ganze meist mit einem Teil in der Werkstatt und mehreren weiteren Teilen, welche man nicht weiter beschädigen möchte...Ergo gammelt man mit nem halbnackten Bot vor sich rum und sucht andere halbnackte Bots, welche...noch nackter sind. Top! ;-)

    Das mag taktisch ne Zeit lang ganz lustig sein, aber mir persönlich grauselt es mittlerweile eher davor wenn die Arbeit fertig ist. Es ist ein sinnloses Abarbeiten von kurzen Aufgaben, welche keinerlei Befriedigung geben und einem sogar noch in gewisser Hinsicht schaden.

    Ich denke, das Verbrauchen von Aktionspunkten in einem Spiel sollte Spaß machen. Man sollte sich freuen, wieder weiter im Spiel zu kommen, sich zu verbessern, spannende Kämpfe zu haben oder was auch immer...aber, zumindest für mich, lebt das Spiel eigentlich nur für den nächtlichen Ligakampf. Alles andere ist das notwendige Übel und ohne nun wieder Verbesserungsvorschläge aufzuzählen, wie ich es schon so oft gemacht habe: vielleicht sollte sich hier auf Dauer etwas ändern ;-)

    Grüße,
    Flauschi

  • #2
    Ay; tatsächlich verzichte Ich auf Habitat-Missionen, trotz offensichtlicher wirtschaftlicher Nachteile; Und nicht weil ich zu wenig Zeit hätte - 60 sekunden auf den Bildschirm starren ist für mich nichts unübliches - auch nicht weil es weniger Spaß macht als bereits gesehene Memes sich nochmal anschauen: sondern schlicht weil es zu offensichtlich ist wie ich meine Zeit verschwende;
    Zuletzt geändert von Haschberg; 22.10.16, 10:22.
    Cyborgs sind geschöpfe aus der Post-Gender-Welt. Nichts verbindet sie mehr mit Bisexualität, präödipaler Symbiose, nichtentfremdeter Arbeit oder anderen Versuchungen, organische Ganzheit durch eine endgültige Unterwerfung der Macht aller Teile unter ein höheres Ganzes zu erreiche

    Kommentar


    • #3
      Ich finde kaum Gegner ... alle Limit erreicht oder Freio - um die Zeit wenn ich aktiv bin - deshalb mach ich die Missionen damit die AP nicht verfallen.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Enclase, da deinem Thread kein Verbesserungsvorschlag zu entnehmen ist, haben wir deinen Post aus dem Bereich der Verbesserungsvorschläge in Richtung Jammerecke verschoben.

        Deiner Einschätzung zu den Aktionspunkten kann man nur soweit folgen, dass du das Schadenssystem des Spiels nicht magst. RoboManiac zu einem reinen Ressourcen-Wettlauf zu machen, wie bei vergleichbaren Spielen die du ja sehr gut kennst, halten wir langfristig nicht für den richtigen Weg, auch wenn dieser sicherlich der einfachere wäre. Uns gefällt die Ausrichtung, indem der Spieler gefordert wird zwischen wirtschaftlichem und sportlichem Erfolg abzuwägen, sich mit anderen zu vergleichen und entsprechende Entscheidungen zu fällen. Vielleicht unterscheiden wir uns hier vom Mainstream, das bewerten wir allerdings erst einmal nicht als negativ. Trotzdem sind wir stets offen für gute Ideen und diskutieren intern die Wünsche der Spieler.

        Kommentar

        Lädt...
        X