Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tagebucheintrag 9

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tagebucheintrag 9

    Tagebucheintrag 9 - Ein Bandenboss packt aus

    Nachdem ich vollständig repariert war, wollte ich unbedingt auch ein vollständiges Bandenmitglied oder gar Boss werden. Ich wollte sein wie die, die mich gefunden und repariert hatten.


    Training macht den Meister

    Ich äußerte meinen Wunsch und wurde zu Boss Python2000 geschickt, um bei ihm nützliche Ratschläge zu erhalten und gewissermaßen meine Ausbildung zu beginnen. Er sagte, ich solle trainieren was das Zeug hält…so hart trainieren bis ich Eins mit dem Stahl werde (das hatte ich nicht verstanden, aber vielleicht würde sich mir dieser Satz noch während meines Trainings erschließen?!) und heute wäre der Tag, an dem sich meine Zukunft entscheide. Als erstes jedoch müsse ich mir Waffen beschaffen, die meinen Fähigkeiten entsprächen. Daher sollte ich mir einen Verklopper holen. Verklopper? Ich wollte ein mächtiger Banden-Boss-Bot werden, nicht irgendwelchen Schrott zusammenkloppen… Aber ich machte, was mir aufgetragen wurde und holte einen Verklopper. In meinen jungen Jahren hier im Bandenlager hatte ich gelernt, dass man als Bandenmitglied oftmals nicht das hinterfragen soll, was einem aufgetragen wird…


    Duelle bis der Stahl schmilzt

    Mein Banden-Boss Python2000 betrachtete meinen Verklopper und schickte mich zu einer Reihe Duelle mit anderen Bots, welche ich im Umkreis des Lagers finden konnte. Fünf davon solle ich besiegen und danach sofort zum Boss zurückkehren. Obwohl ich auch zum Teil mit Gegnern auf Augenhöhe zu tun hatte, stellte diese Herausforderung kein Problem für mich dar, daher war diese Lektion schnell abgeschlossen.


    Unterschätze nie den Verklopper

    Boss Python2000 war zufrieden und gab mir als Belohnung gleich neue Upgrades. Diese legte ich sofort an meinen Verklopper an, um für zukünftige Duelle gerüstet zu sein und somit ggf. auch stärkere Gegner schlagen zu können, die bisher in der Arena dominierten. Der Boss gab mir direkt eine neue Aufgabe. Nein, kein weiteres Abenteuer für einen furchtlosen und aufstrebenden Banden-Bot, sondern harte Maloche!


    Maloche-Bedingungen sind unzumutbar

    Die Maloche-Bedingungen sind unzumutbar. Täglich musste ich mehrere Stunden umsonst malochen, nur damit der Boss eine neue Werbe-Agentur bekommt. Was tut man nicht alles für das Wohl seiner Bande?

    Aber ich könnte ja die schlechten Arbeits-Bedingungen verkraften, damit meine Bande irgendwann eine eindrucksvolle Festung besitzt. Am Ende habe ich ja auch etwas davon. Schließlich wurden mir weitere, attraktive Ausrüstungsgegenstände versprochen.

    Mein Boss war mir gefolgt, er wollte selbst sehen, wie ich maloche. Ich hatte die anfallenden Arbeiten schnell erledigt, also holte ich mir meine Belohnung. Ich spürte plötzlich, wie ich stärker wurde, nachdem ich den Boss wegen meiner Ausbildung ansprach. Er erklärte mir, dass ich dieses Gefühl (des Levelaufstieges) noch oft haben würde. Manchmal sei ich danach sogar bereit neue, spezielle Fertigkeiten zu erlernen.
Lädt...
X