Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allianzen: fast autarker Inhalt und *Kegelverein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allianzen: fast autarker Inhalt und *Kegelverein

    Da mir bisher von dem Gegenwärtigen Konzept nichts bekannt ist einige Überlegungen ohne Vorkenntnisse und ohne Machtposition der Umsetzung; Es ist der Versuch eines phantastischen perspektivischen Gesamtkonzeptes;

    mit solidarischen grüszen,
    Elinor Haschberg


    nicht nur ein Sportmanager, sondern auch ein „Fifa“-Manager[...]

    Die Frage der Trennung von Mensch und Natur, stellt sich für Cyborgs nicht.
    Vielmehr sieht sie Natur als ein gesellschaftliches Verhältnis. Cyborgs sind hybride Chimären, verinnerlichte Grenzüberschreitungen. Somit verweigern sie sich den ödipalen Träumen von Gemeinschaft innerhalb einer schützenden, organischen Familie. Obwohl Cyborgs dem militärisch-industriellen Komplex entstammen, haben sie keine Herkunft in einem westlichen Sinne. Sie sind fragmentierte und ineinander verschachtelte Identitäten, die von jeglicher Unschuld befreit sind und nicht länger vom Dualismus öffentlich und privat strukturiert werden. Cyborgs Zusammensetzungen aus dem Organischen, Technischen, Mythischen, Textuellen und Politischen ... (Haraway, o.A.)

    Zwischen Single-Player und Co-Op

    Die Allianzen können den Inhalt s für aktive Spieler_innen enorm erweitern (ohne den _vollständigen_geplanten Inhalt in der Beta zu erfahren stimmt diese Aussage dennoch); Während der jetzige Bot gänzlich alleine versucht durch höhere Ligen eine höhere Machtposition (so eine Einleitungsnachricht) in der chauvinistischen Welt von Centerra von zu erlangen (ohne das dieses sich gegenwärtig zeigt) könnte eine Allianz der tatsächliche Organisierungsversuch der Machterlangung sein. Eine Allianz besteht tatsächlich aus der Cooperation ihrer Aktiven.

    Die Cooperation der Aktiven:

    Missionen, Aufbau des Habits, Solidarität, Übungskämpfe usw.
    • Die Politik - die Spiegelung einer Gegenwart:
    Nun, was meint Macht, was meint Herrschaft für einen Bot – und wie geht es Schrotti dabei;
    Da wohl nicht einmal die grosze Centerra Bot Union etwas an Liga, Rängen, Aufstieg und Abstieg ändern wird meint dies wohl die Meister_innenschaft sein, und diesen Zustand stabil zu halten;
    Ein Wahlrecht einzuführen, mit Stimmengewicht je nach Liga scheint sinnvoll – das wird auch die Centerra Bot Union einsehen (müssen); Die Allianzen funktionieren jedoch als Kader und nicht als Massenorganisation

    Über folgende Dinge könnte z.B. Abgestimmt werden:
    • Lohnbedingungen für Schrotti – Auswirkung auf Kund_innenfreundlichkeit
    • Ligabedingungen – Wie hoch sind die Lohnauszahlungen für Arbeit (jede Liga in Konkurrenz zur anderen Liga)
    • Award-Embargo – Welcher Award wird nicht vergeben

    [...]

    Die Allianz mit Habit -
    die Allianz besitzt ein eigenes Habitat, das nur von Aktiven betretenen werden kann. Es ist der Versuch die eigene Organisation an einem Ort materiell umzusetzen. Es gibt eine Allianzwerkstatt (z,B, für den Mega-Bot), einer Energiezelle (für kleine individuelle Boni für die Aktiven im Allgemeinen), ein Lager (mit unterschiedlichen Zugangsverwaltungen - nur hierüber können Items ohne Ressourcen erworben werden), einen übergroszen abwegigen Hut der dies und das macht.



    Allianzen in Interaktionen
    Die Allianzen können untereinander Bündnisse eingehen, jedoch auch in einen offenen Konflikt treten. Der Finale Konflikt findet gegnerischen Habitat statt, und bei Sieg ist die eine Organsation zerschlagen und es erfolgt eine Liga-Runde für Aktive, zwei Liga-Runden für die Führenden, das Verbot sich einer Organsation anzuschliessen. Ob es überhaupt zu diesem Finale kommt muss die Centerra Bot Union entscheiden.

    Aber dazwischen sind unterschiedliche Schritte und Nebenschauplätze enthalten, die immer einen Minderheitenschutz berücksichtigen. Es sollte mehr eher Sinn sich in Ligakategorieren zu organisieren, und je weiter oben, umso höher die Abrgrenzung
    • Der Mega-Robo-Kampf mit Wetten

    Einmal im Monat – das grosze Tunier zwischen den Allianzen -
    6 Bots sind jeweils ein Körptereil eines Megabots – der Verschleiß in diesen Kämpfen ist enorm; Am Ende jedoch gibt es Anteil an den Wetten;
    • und
    • und
    • und

    Partizipation als Kund_innenbindung

    Durch das Stimmrecht wird viel Gestaltung (innerhalb eines festgelegten Rahmens) weggegeben, bindet aber Menschen an diesen Rahmen.

    Allianz als *Kegelverein
    Gleichzeitig wird ein Kommunikationsbedürfnis befriedigt - und tatsächlich ist es eher die Kommunikation und Organisierung die Vorteile verschaft

    Allianz (fast) unabhängig vom Single Player

    Menschen die sich sowieso nicht in Allianzen organisieren sollen davon nicht_kaum beeinträchtigt werden
    Zuletzt geändert von Haschberg; 05.03.16, 17:52. Grund: Dada; Lesbarkeit;
    Cyborgs sind geschöpfe aus der Post-Gender-Welt. Nichts verbindet sie mehr mit Bisexualität, präödipaler Symbiose, nichtentfremdeter Arbeit oder anderen Versuchungen, organische Ganzheit durch eine endgültige Unterwerfung der Macht aller Teile unter ein höheres Ganzes zu erreiche

  • #2
    Gefällt mir sehr gut die Ideen. Eine Frage habe ich noch - kann ein Habitat mehrere Allianzen beinhalten und falls ja, kämpfen diese dann untereinander um die Herrschaft im Habitat oder sind genau dafür die Wahlen da?

    Kommentar


    • #3
      Jede Allianz ein eigenes Habitat !? […]

      Ich habe erstmal nicht bis ins tiefste Detail phantasiert - wollte nur eine Perspektive aufzeigen; Die genaue Gestaltung überlasse ich den Menschen mit der Gestaltungsposition - aber die Berührung bisher im Forum der Administrativen ist sehr freundlich und mitbestimmend, und es gibt Ligen, ich bekomme Post von einer Gewerkschaft, und mein Stahlgerüst ist vom Haschberg;

      Aber nicht nur ein Interaktives Spiel, sondern ein Partizipatives, und das _institutionalisiert im Gameplay wäre schon auch eine Erweiterung in der Szene -

      nicht nur ein Sportmanager, sondern auch ein „Fifa“-Manager[...]

      Vielleicht gibt es dann keinen Faulheitfaktor sondern ein Korruptionafaktor
      Cyborgs sind geschöpfe aus der Post-Gender-Welt. Nichts verbindet sie mehr mit Bisexualität, präödipaler Symbiose, nichtentfremdeter Arbeit oder anderen Versuchungen, organische Ganzheit durch eine endgültige Unterwerfung der Macht aller Teile unter ein höheres Ganzes zu erreiche

      Kommentar


      • #4
        Bot zum Gruße. Danke für deine Phantasmen: Das ein oder andere deiner Ideen habe ich bereits freudig auf meinem Notizblock festgehalten und das eine oder, dass du anschneidest hatten wir zu Teilen schon in Überlegungen mit drin. Im Generellen freuen wir uns wenn die Community Ideen mit uns teilt, denn so können Wir bei der Entwicklung auf mehr und auch ggf. bessere Optionen zurück greifen.

        Kommentar

        Lädt...
        X